Prinz Hafele Brände - Die Krönung höchsten Genusses

Hafele Brände

Hafele Brände
Das Geheimnis der Brennkunst

Neueste Brenntechnik kombiniert mit traditionellen Herstellungsmethoden und dem Feingefühl der Brennmeister erlauben es uns Destillate zu erzeugen, die der hauseigenen Hafele-Brand-Garantie entsprechen. Bei der Hafele-Brennkunst gelingt es, das Maximum an Fruchtaromen zu gewinnen.

Beste Früchte mit ausgeprägtem Sortencharakter finden den Weg in unsere Hafele Brände – auserlesen durch das feinfühlige Urteil der Brennmeister höchstpersönlich. So erfährt auch unsere Hafele-Brand-Maische eine ganz besondere Pflege und wird in speziellen Brennkesseln mehrfach destilliert. Ausschließlich der Mittellauf – das Herzstück, das nach Vollendung pocht, verwenden wir für unsere Hafele Brände.

Gut Ding braucht Weile – und die haben wir uns verinnerlicht. Daher sagen wir: Reifen und reifen lassen! Seit 1886 reifen wir mit unserer Arbeit an den Feinbränden und die feinen Fruchtnoten mit uns. Deshalb lagern wir unserer destilliertes „Gold“ mehrjährig im Steingut. Das Steingut ist feinporig, lässt das Destillat atmen und gibt ihm Raum, um die feinen Nuancen und Facetten ideal ausbauen zu können.

Erlesene Früchte, die schonende Vergärung, mehrfaches Brennen und die langjährige Steingutlagerung geben dem Hafele Brand sein volles, körperreiches Aroma. Frucht und Alkohol avancieren zu harmonischen Kompositionen.

Überzeugen Sie sich selbst!

Jetzt probieren »

Original Prinz Alte Sorten

PRINZ Schnaps, Alten Sorten

Unsere Original Prinz Alte Sorten in der traditionellen Bügelverschlussflasche lagern 6 bis 24 Monate im Holzfass und erhalten dadurch ihren charakteristischen Farbton.

Mehr erfahren »

Hafele Brände 333

PRINZ Hafele Brände 333

Der „333“ ist die hohe Komposition der Fruchtessenzen. Ein Korb voll fruchtiger Beeren, gekonnt auserlesen durch das feinfühlige Urteil der Brennmeister höchstpersönlich.

Mehr erfahren »

Wild-Liköre

Prinz Wild-Liköre

Für vollen Likörgenuss verarbeiten wir die feinen Früchtchen in ihrer wilden Naturbelassenheit.

Mehr erfahren »